Aus dem Sommerfest wurde mehr

Das Sommerfest des CDU Kreisverbandes Halle (Saale) im Krug zum grünen Kranze.

Und da ist er wieder ...

Die Seite erstrahlt in einem neuen Look und nun geht es wieder los.

Warum ich Eishockey so liebe…

Aufräumarbeiten in der Volksbank Arena nach dem Hochwasser.

CDA-Mitgliederversammlung zum Grundsatzprogramm

Die CDA Halle (Saale) diskutiert über das Grundsatzprogramm der CDU Sachsen-Anhalt.

Sommerfest 2013 bei Rotation Halle Schwimmen

Zum Sommerfest zu Gast beim Tauchclub Delphin Halle (in Landsberg).

Samstag, 27. Juli 2013

Makros Landsberg

Wenn man Hobbyfoto oder als Foto unterwegs ist schweift das Auge immer durch die Landschaft und sucht nach passenden Gelegenheiten für neue und spannende Fotos. Umd so ist es auch bei mir und so eine Gelegenheit ergab sich am letzten Sonntag in Landsberg am Weg hinauf zur Doppelkapelle.

Rund um die Doppelkapelle

Wer dem anstrengenden Aufstieg auf den Landsberg und zur Doppelkapelle auf sich genommen hat wird mit einem tollen Blick in den Saalekreis belohnt. Von der Kapelle aus kann man bei gutem Wetter bis zum Petersberg, nach Wolfen und auch nach Leipzig sehen.

Doppelkapelle in Landsberg

Nach dem Besuch des Konzertes von La Bella Signora stand noch eine von den Mitarbeitern des Museums Landsberg geführte Besichtigung der Kapelle. Diese wurde 1160 und 1180 im Rahmen der Burg Landsberg der Wettiner errichtet. Der Bau der Burg und deren Urkunde war auch die erste Nennung des Ortes Landsberg. Im Laufe der Zeit wurde die Burg immer weiter ausgebaut und umfasste den gesamten Landsberg.

Konzert von La Bella Signora

Nach dem recht entspannten Beginn des Wochenendes stand am Sonntag noch ein wenig Kultur auf unserem Plan, denn die Sommerkonzertreihe in der Doppelkapelle in Landsberg wurde fortgesetzt und es stand mittelalterliche Musik und passenden Instrumenten auf dem Spielplan.

Sonne, Wochenende, See

Was macht man bei knapp 28 Grad im Schatten und bei viel Sonnenschein so? Vorallem wenn man noch Besuch hat und bei dem Wetter die ganze Zeit in der warmen Stadt sitzen will? Richtig, wir zumindest fahren bei solchem Wetter, und auch bei schlechteren Wetter, zu unserem Wochenendgrundstück in der Nähe von Bitterfeld. Oder genauer in einen Ortsteil von Sandersdorf-Brehna.

Freitag, 26. Juli 2013

Bleibt Halle, Herr Minister?



Aufgrund der aktuellen Spardebatte der Landesregierung und der „Drohung“ die Uniklinik in Halle in absehbarer Zeit zu schließen hatte die CDU Halle (Saale) und der RCDS Halle den Minister für Wissenschaft und Wirtschaft Hartmut Möllring zu einer Diskussionsrunde in die Uniklinik eingeladen.

Rund um die Uniklinik



 
Im Vorfeld zu der Diskussionsveranstaltung der CDU Halle (Saale) war ich noch ein wenig rund um die Uniklinik und deren Hauptgebäude in Kröllwitz unterwegs. Die Uniklinik an sich wurde bereits 1839 in Halle (Saale) und hatte ihr erstes Haus am Domplatz mitten in der Innenstadt.

Mittwoch, 17. Juli 2013

Bewertung - Zoo Halle - Bergzoo



Der Bergzoo im Norden von Halle (Saale) mit seinem 130 m hohen Mittelpunkt, dem Reilsberg, ist ein sehr spannendes und interessantes Ausflugsziel für alle Hallenser und Halloren (und natürlich auch allen Gästen aus anderen Städten). Auf seiner von der Gesamtfläche recht kleinen Gelände (9 Hektar – zum Vergleich Zoo Berlin 35 Hektar und Zoo Leipzig 26 Hektar), aber durch den Aufbau am Berg, bietet es so einige Tier (und diese vor allem aus der Nähe) zu sehen.

Dienstag, 16. Juli 2013

Baumfällarbeiten am Gimritzer Damm



Es tut sich was am Gimritzer Damm, denn der Oberbürgermeister hat vergangenen Freitag angewiesen, dass die Bäume rund um den Damm und an der Saale für die Vorbereitung der Bauarbeiten eines neuen Hochwasserdamms am heutigen Montag beginnen sollten. Und die beauftragte Firma hat auch gleich richtig losgelegt und einige Bäume liegen schon.

Fanforum der Saale Bulls zum Umzug



Knapp eine Woche nach der Mitgliederversammlung der ESV Halles zum Thema Umzug in die Messehalle zur neuen Eissaison stand heute das Fanforum der Saale Bulls an und wieder war das Penalty sehr gut mit interessierten Fans gefüllt. Der Vorstand der Saale Bulls informierte über den aktuellen Stand des geplanten Umzuges in der Messe Halle.

Montag, 15. Juli 2013

Wallpaper - Saale Bulls - Wortwolke

Um die Sommerzeit und die Zeit bis zum neuen Saisonbeginn (zum Glück nur noch 7 Wochen bis zum Eis) ein wenig zu überbrücken gibt es ein kleines Wallpaper zu den Saale Bulls hier online zum Download. Es besteht aus einer Wortwolke rund um die Saale Bulls und den Eissport in Halle. Einfach dem Link unten in das passende Album folgenden und runterladen.

Freitag, 12. Juli 2013

Zahl der Woche 28. KW



Aus meiner Sicht und wohl auch für viele andere Anhänger des Eissports in Halle (Saale) ist ganz klar 660.000 die Zahl der Woche. Denn dies ist die Summen, welcher der Stadtrat am vergangenen Mittwoch als Aufwendung für den Erwerb einer neuen Eisanlage für die Messe Halle und die Einrichtung für 2 Jahre Eissport dort beschlossen hat (siehe hallespektrum.de Meldung). Mit dieser Summe können so das Eiskunstlaufen und das Eishockey in der Saalestadt erhalten bleiben.

Juli-Stammtisch des CDU OV Reileck-Trotha



Nach dem Wechsel des Vorstandes des CDU Ortsverbandes Reileck-Trotha mit der Wahl im Mai 2013 wurde nun auch der öffentliche Stammtisch (alle Bürger der Stadt sind recht herzlich zur Teilnahme eingeladen) nach zwei Jahren Pause wieder eingeführt. Der erste Stammtisch fand am Donnerstagabend in der „Gläsernen Brauerei Schad“ an der Reilstraße statt und war ein voller Erfolg, denn so konnten nicht nur 11 Mitglieder zu Teilnahme bewegt werden, sondern es fand sich auch eine bunte Mischung dem gesamten Spektrum des Kreisverbandes der CDU dort im Biergarten zusammen.

Blumen am Reildenkmal zum Sommer



Auf dem Weg nach Hause vom gestrigen Stammtisch des Ortsverbandes Reileck-Trotha der CDU Halle (Saale) kam ich mal wieder am Denkmal von Johann Christian Reil an der Ecke Reilstraße – Mozartstraße vorbei und dort ist mir die sehr nett gestaltete Sommerbepflanzung rund um das Denkmal aufgefallen. Auch diese wurde wieder sehr ansprechend vom Grünflächenamt der Stadt dort gepflanzt und bringt einen bunten Blickfang an die Reilstraße.

Fanforum zum Umzug in die Messe



Nachdem in dieser Woche die Mitglieder des ESV Halle über die aktuelle Entwicklung rund um die Eissporthalle und den bevorstehenden Umzug in die Messe informiert wurden sollen nun am kommenden Montag (15.07.2013) um 18:00 Uhr die Freunde und Fans des MEC Halle 04 – Saale Bulls im Penalty folgen.

Ende des Eissporthallenvereins



In den letzten Monaten hatte der eigentlich zur Rettung des Eissports in Halle und zur Sicherung des Betriebes der Eissporthalle gegründete immer wieder für Streitereien und Missverständnissen geführt. Und immer wieder kam es von allen Beteiligten zu gegenseitigen Anschuldigungen und dem Vorwurf der Lüge. So richtig wurden diese Probleme nie gelöst und der Oberbürgermeister der Stadt hatte eigentlich auch schon eine Insolvenz des Vereins zu Lösung der internen Streitereien vorgeschlagen, aber dazu sollte es ja nun nicht mehr kommen.

Rund um die verlassene Eissporthalle



Zur Mitgliederversammlung des ESV im Penalty war es fast wieder wie Ende März, denn es sah in den Räumen ähnlich aus und ich hatte zumindest das Gefühl, dass man nur durch die Tür am Penalty gehen muss und dann das Eishockey wieder losgeht. Aber ganz so war es dann doch nicht, denn alles war nur ein Provisorium mit eingeschränktem Strom und ohne Wasser.

Mitgliederversammlung zur Zukunft des ESV



Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um die Eissporthalle (siehe hier und hier) wurde am vergangenen Dienstag im Penalty eine außerordentliche Mitgliederversammlung des ESV Halle einberufen, denn die Mitglieder sollten über den aktuellen Stand informiert werden und es waren noch eine Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

Die Tierwelt in Roitzsch



Auf unserem Gartengrundstück in der Nähe von Bitterfeld oder besser gesagt im Ortsteil Roitzsch der Stadt Sandersdorf-Brehna, welche einen recht großen Teil des Landkreises Anhalt-Bitterfeld einnimmt, war und ist es immer wieder sehr idyllisch und man kann sehr gut vom hektischen „Stadtleben“ am See abschalten.

Wo geht es hin mit dem Eissport in Halle?



 
Banges Warten prägten die letzten Wochen bei vielen Anhängern des Eissportes in der Saalestadt, denn wie bereits berichtet (siehe Beitrag), wurde Anfang Juni die Eissporthalle am Gimritzer Damm vom stärksten Hochwasser seit 400 Jahren heimgesucht und mehr als beträchtlich beschädigt.

Wie sollte es nun mit der Volksbank Arena und dem Eissport in Halle (Saale) weitergehen?

Freitag, 5. Juli 2013

Sommerfest 2013 bei Rotation Halle Schwimmen



Was bringt der Sommer neben viel Sonne und Hitze (zumindest ist es ja so gewünscht) noch so mit sich? Richtig, es ist die Zeit der Sommerfeste bei Vereinen, Parteien und anderen Institutionen. Und stand am vergangenen Wochenende das Sommerfest der Schwimmabteilung von Rotation Halle im Kalender. Dieses fand (wie bereits im letzten Jahr) auf dem Gelände des Tauchclubs Delphin Halle in Landsberg statt.

Donnerstag, 4. Juli 2013

CDA-Mitgliederversammlung zum Grundsatzprogramm



Am vergangenen Mittwoch trafen sich in der Kreisgeschäftsstelle der CDU die Mitglieder der CDA Halle (Saal) zur Diskussion über das neuen Grundsatzprogrammes der CDU Sachsen-Anhalt. Es wurde einige Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen im Bereich Arbeit und Soziales formuliert und sollen nun als Antrag eingebracht werden.

Mittwoch, 3. Juli 2013

Aus dem Sommerfest wurde mehr



Nachdem die Hochwasser an Saale und Elbe nicht nur eine angespannte und teils dramatische Lage für die Bewohner am Fluss mit sich gebracht hatte kam in den ersten beiden Woche des Junis auch das „öffentliche“ Leben mit Unterhaltungs- und Parteiveranstaltungen fast komplett zum Erliegen. Aber das Wasser ging wieder und es blieb die Frage wie man am besten mit der Situation umgehen soll, denn für die CDU Halle (Saale) stand das alljährliche Sommerfest im Krug zum grünen Kranze eigentlich vor der Tür.

Warum ich Eishockey so liebe…



Zwei Wochen nach dem schwersten Hochwasser seit über 400 Jahren in Halle (Saale) zog sich die Flut auch aus der altehrwürdigen Eissporthalle zurück und hinterließ ein Bild des Schreckens und hatte ganze Arbeit geleistet. Wie sollte es nun weitergehen? Das fragten sich die Vereinsverantwortlichen vom MEC 04 und ESV und auch die Fans beider Vereine.

Und dann kam das Hochwasser…



Es liegen spannende, aber auch sehr anstrengende Wochen hinter der Stadt Halle (Saale) und hinter mir. Denn eigentlich sollte es hier ja bereits Anfang Juni wieder richtig losgehen und auch wieder regelmäßig Beiträge auf der Seite erscheinen. Aber da hat die Natur wohl einen Riegel davor gesetzt. Erst kam das Wasser, dann das Aufräumen und zum Schluss noch die Hitze.

Über den Autor

Mein Bild

Unterwegs in und um Halle (Saale) und dort bei den Bewertungen aktiv. Hinzu kommt noch meine alte Heimat Leinefelde und meine zwischenzeitlicher Wohnort Berlin.